Ältere Frau und Pflegerin Kind inhaliert Kind und Pflegerin Zuwendung in der Pflege

Intensivpflege für Kinder und Säuglinge

kinder

Wenn das eigene Kind auf Unterstützung angewiesen ist

Die Unterstützung von kleinen Patienten ist immer etwas ganz Besonderes.

Als Eltern möchte man das eigene Kind in guten Händen wissen und nicht wildfremden Personen überlassen müssen. Die fachliche Qualifikation der Mitarbeiter/innen des Intensivpflegedienstes ist dafür die Voraussetzung, die zwischenmenschliche Harmonie ist allerdings ebenso wichtig. Erst wenn beides gegeben ist, können Eltern und das Kind die Hilfe erlangen, die sie so dringend benötigen. Normalerweise ist es ihnen erst dann möglich, mit gutem Gewissen die Versorgung abzugeben und sich notwendige Freiräume zu schaffen.

In vielen Fällen sind auch noch Geschwisterkinder vorhanden, die ebenso die normale Zuwendung der Eltern benötigen. Oft wurde sogar die Arbeit der Eltern vernachlässigt, da die Versorgung gar nicht anders gesichert werden konnte.

auszeichnung

Hier kann die Casa Intensivpflegedienst GmbH helfen.

Eltern lernen die Pflegefachkräfte persönlich kennen und sprechen im Vorfeld mit der Leitung ab, ob sich das „gute Gefühl“ und das Vertrauen bei ihnen eingestellt hat. Sie müssen keine falschen Kompromisse eingehen, denn mit der Casa Intensivpflegedienst GmbH haben Sie die Spezialisten mit langjähriger Erfahrung an Ihrer Seite.

Die Versorgung kann direkt nach der Geburt, als Kleinkind zu Hause, in der Kindertagesstätte (KiTa) oder im Kindergarten erfolgen.

Ebenso kümmern wir uns für Sie um die Kostenklärung mit der Krankenkasse.